Kunstpiep 2011

Das Deutsche Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst veranstaltet einen Wettbewerb für Medienkunst.

“57 Kurzfilme streiten nun um den Kunstpiep 2011. Unter den Arbeiten befinden sich originelle Puppentrickfilme, artifizielle Zeichentrickfilme, computergenerierte Mischformen und coole Musikclips. Die Themen und Inhalte sind dabei so vielfältig wie die Stile selbst. Die Wettbewerbsteilnehmer(innen) kommen aus allen Regionen Deutschlands. Sie sind Medienkünstler, Puppenspieler, Grafikdesigner, Bühnenbildner, Illustratoren, Bildhauer, Studenten, Tänzer, Webdesigner, Tischler, Kommunikationsdesigner, Produzenten oder Tontechniker.

Verliehen werden ein mit 2.000,- Euro dotierter Preis der Fachjury und der Publikumspreis. Und da sind Sie jetzt gefragt! Welcher Beitrag überzeugt Sie am meisten? Jetzt voten! Lieben Sie das Abgründige, das Witzig-Skurrile oder doch eher das Poetische?”

Genau, man kann voten, bis zum 25. September. Und zwar auch für mein Musikvideo zu Lied 2 und für Robert Teil 1. Wer mich also unterstützen möchte, der klickt einmal hier.

Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

Spam-Hausen

Tach zusammen,

da das Blog derzeit von Kommentaren jeglicher Art überschüttet wird, habe ich kurzerhand die Kommentar-Erstellung ein wenig angepasst (stärkere Captchas). Mal sehen, wie das so läuft. Auf jeden Fall ist die Seite erstmal in den Listen der Spam-Bots und wir hoffen, dass sie sich nun wieder zurückziehen…

MfG, Constantin
PS: Die Blog-Software is nu auch wieder aktuell.

Jazam! #6

jazam_6

Das Thema der diesjährigen Ausgabe der Comic-Anthologie heisst Traffic Jam und es geht um Geschichten, die mit den Verkehrsmitteln Zug, Taxi und Flugzeug zu tun haben. Die Stories sind diesmal noch abwechslungsreicher und qualitativ hat mich Nr. 6 der Reihe absolut umgehauen. Wer sich auch nur ansatzweise für das Medium Comic interessiert, wird mit dem Kauf nichts falsch machen.
Man kann sich das 288 Seiten starke Buch für 15 Euro auf www.jazam.de bestellen.

Es ist auch wieder eine Geschichte von mir enthalten, ein kleines Preview kann man sich hier unter Illustration anschauen.

Jazam #5 wurde dieses Jahr übrigens bei der ICOM mit dem Sonderpreis der Jury für eine bemerkenswerte Comicpublikation ausgezeichnet.

Jede Woche neu!

02_TV

Das ist die Unterschrift zu meinem Cartoonblog, die ich leider durch die Fülle an Jobs, Projekten und anderen tollen Sachen in letzter Zeit nicht einhalten konnte. Aber das hat jetzt ein Ende!

Ab dem 17. Juli gibt es wieder jeden Sonntag um 12 Uhr einen neuen P.A.T.Z.-Eintrag. Und zwar mindestens bis Januar 2012!

Den Anfang macht die Fortsetzung der Comicgeschichte mit diesem komischen zaubernden Typen mit dem Hut. Danach geht es wieder ganz normal mit Einbildwitzen weiter.

Review bei allschools

Jule vom allschools network hat ein sehr cooles Review zur Haltestelle Ameisenhaufen-EP geschrieben. Vielen Dank dafür! Hier ein kleiner Auszug:

„Haltestelle Ameisenhaufen“ kommt dann auch ohne Beats gut zurecht und reicht textlich im Zynismus GISBERT ZU KNYPHAUSEN die Hand. Im selben textlichen Stil der Ausklang, doch wieder mit Rhythmus endet dieser Kurzausflug in die musikalische Welt eines Hamburger Barden mit Spielkonsole. Von balladesk bis tanzbar alles auf einer EP, dass soll ihm erstmal einer nachmachen.

Das komplette Review findest du dann hier.

downloadbanner