Festivalattacke!

Diesen Monat stehen gleich zwei Filmfestivals auf dem Programm!

2Festivals
Zum einen ist da das EMAF in Osnabrück.

„Das 23. European Media Art Festival zeigt vom
21. – 25. April 2010 Produktionen international bekannter Medienkünstler und innovative Arbeiten neuer Meister aus den Akademien. Das EMAF zählt zu den bedeutendsten Foren der internationalen Medienkunst.

Für das Festival 2010 haben wir das Motto
MASH UP gewählt, das sich in Filmprogrammen, Lectures und der Ausstellung widerspiegelt.“

Am Donnerstag den 22. wird Dirk & Thomas 1-17 & 20 um 18 Uhr im Filmtheater Hasetor gezeigt. Ebenfalls dort gibt es dann am Samstag den 24. Geschichten von Leuten die vor Züge springen um 22:15 Uhr zu sehen.
Ich werde bei beiden Terminen anwesend sein und freue mich über jeden Besucher!

Genau an dem Samstag findet dann auch das
Clip Award Low & No Budget Festival
in Mannheim statt.

Es startet um 17 Uhr mit Filmen außer Konkurrenz und Workshops.
Dirk & Thomas 1-17 & 20 nimmt dann um 21 Uhr am Kurzfilmwettbewerb teil. Also nix wie hin und bei der Gelegenheit gleich seine Stimme für Dirk und Thomas abgeben! Da das Beamen ja blöderweise immer noch nicht erfunden ist, kann ich in Mannheim dann leider nicht persönlich dabei sein.

„In 90 Minuten präsentieren wir die besten Low & No-Budget-Produktionen aus dem deutschsprachigen Raum.“

Mehr Infos gibt es auf den Webseiten der Festivals.

Henning live in Hamburg

Nach langer Zeit spiele ich mal wieder live und zwar in Hamburg!

Henninglive

Am Mittwoch den 24.3. supporte ich Alex Amsterdam in der Bernsteinbar. Um 8 Uhr gehts los.
Komm vorbei und bring alle deine Freunde mit!

Nachtrag: Danke für den netten Abend und das zahlreiche Erscheinen! Als Dankeschön gibts jetzt mehr Songs vom Album zum Abhören auf Myspace. Lieben Gruß und frohe Ostern nachträglich!

Etwas spät aber nicht zu spät.

In der Februar Ausgabe vom unclesally*s Magazin gibt es eine Illustration von mir auf Seite 2!

201002

Und zwar in Form der Anzeige zur diesjährigen Tour von Alex Amsterdam. Alex und Simon spielen zum Beispiel am Sonntag den 28.02. hier in Hamburg im Logo, also nix wie hin!

Solltest du die kostenlose Februarausgabe nicht mehr ergattern können, gibt es sie hier als E-Mag.

Newseinträge von der alten Seite:

Hallo und Frohes!

Ich hoffe, ihr habt die Feiertage gut überstanden und seid frisch für das, was 2010 noch so kommt.

Auf meiner Homepage ist gerade die Umbauphase begonnen und ab demnächst wird dieser Webpräsenzwust, der sich hier angesammelt hat, eingestampft und durch eine einzige Seite (Musik, Illustration/Animation, p.a.t.z. und Frustrationsmann fallen zusammen) ersetzt.
Dazu gibt es dann als Willkommensgeschenk die Schlagzeugversion von Batman mit einem Remix des Songs Abschied von Chaid als kostenlose Single zum runterladen.

Also immer mal wieder vorbeischauen (auch wegen p.a.t.z. natürlich)!

In den nächsten Tagen wird das Hotel Modern Animation Festival im Onlinekino der Theatergruppe anfangen und Gänseblumeninsel ist einer der 15 Filme, die dort gezeigt werden. Also auch da auf jeden Fall immer mal reinschauen und auch Oma, Opa, den Kollegen oder dem Friseur zeigen.

Viel Spass beim kucken!


NOMINIERUNG FÜR DEN DEUTSCHEN CARTOONPREIS 2009

EinhornWEB

Zwei meiner Werke sind unter den 20 nominierten Cartoons für den diesjährigen Deutschen Cartoonpreis zum Thema „Geld spielt keine Rolle“.

Die Cartoons werden während der Messetage im Comiczentrum der Frankfurter Buchmesse ausgestellt.
Ausserdem kann man sich die Vorauswahl auf der Seite des Carlsen Verlags anschauen.

Passend zur Nominierung gibt es jetzt eine neue Reihe auf dieser Webseite: P.A.T.Z.
P.A.T.Z. ist ein wöchentlicher Cartoonblog. Hier gibt es jeden Sonntag um 12 Uhr einen neuen Einbildwitz.

Viel Spass beim kucken und drückt mir die Daumen!


KLIK_Logo

KLIK! AMSTERDAM 2009

Two of my films will be shown at the KLIK! Amsterdam Animation Festival next saturday (19 september).

Geschichten von Leuten die vor Züge springen is part of the Musicophilia program. It starts at 22.00 at De Balie Small.

Dirk & Thomas 1-17 & 20 (a full HD version of this episodes) also starts at 22.00 but as part of the Trippy Toons program at de Uitkijk.

Find more information visit www.klikamsterdam.nl


2009

2009 gibt es schon seit mehr als einem Monat und heute schaffe ich es endlich mal, hier ein paar Neuigkeiten niederzuschreiben. Also los gehts:

  1. Umzug nach Hamburg
  2. Zusammenarbeit mit GAUD
  3. Zusammenarbeit mit dem Drawing Room in Amsterdam
  4. Zusammenarbeit mit Stargazer Records
  5. Aufnahmen in Düsseldorf

1. Umzug nach Hamburg

Mit einer Träne im Auge habe ich zwischen Weihnachten und Neujahr Groningen verlassen und wohne jetzt in Hamburg. Hier mache ich zur Zeit ein Praktikum bei Scholz & Friends Neumarkt.

2. Zusammenarbeit mit GAUD

Irgendwo in den tiefsten Tiefen des Emslandes gibt es eine Stadt, die Meppen heisst. Hier bin ich früher zur Schule gegangen und hier gibt es auch, wer hätte das gedacht, einen ziemlich coolen Skateshop mit einer eigenen Hausmarke, die den Namen GAUD trägt.

Bei GAUD wird es in Zukunft Shirts aus meiner Feder geben, die man dann einfach im Onlineshop bestellen kann. Hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack:

gauddrachevorschau

Und nicht nur das, bei GAUD gibt es dann auch die offiziellen DIRK & THOMAS FANSHIRTS!

Also regelmässig den Gaud Onlineshop auschecken. Es kann sich nur noch um Momente handeln, dann geht der Wahnsinn los!

3. Zusammenarbeit mit dem Drawing Room in Amsterdam

Um den Draht zu meinem Lieblingsland Holland nicht zu verlieren, habe ich mich als Illustrator dem Drawing Room in Amsterdam angeschlossen. Was es mit dem Drawing Room auf sich hat, kann man nachlesen auf drawingroom.nl

Jetzt zur Musik.

4. Zusammenarbeit mit Stargazer Records

In meiner Zeit als Keyboarder der Paderborner Acoustic Screamo Band Pull A Star Trip war Isa die Frau am Bass und ist mit der Zeit eine sehr gute Freundin geworden

Meine Ex-Bandkollegin Isa ist gerade dabei, mit einer Freundin ein Label namens Stargazer Records aufzubauen. Wenn alles in den Startlöchern ist, wird es auch hier eine Zusammenarbeit geben. Das wird dann als erstes der Vertrieb von „spass.freude.gutgehn.“ sein, aber bis der ganze Papierkram über die Bühne ist, dauert es noch ein bisschen.

Ab und zu ein Blick auf die Homepage von Stargazer kann sicher nicht schaden. Zur Zeit befindet sie sich allerdings noch im Aufbau.

5. Aufnahmen in Düsseldorf

Zwischen Weihnachten und Neujahr war ich für eine Woche bei Con in Düsseldorf. Con ist ein guter Freund von mir und spielt neben seinen Programmierskills, die auch meine Homepage möglich gemacht haben, Schlagzeug.

Wir haben in dieser Woche drei meiner Songs (2 alte und ein neuer) mit Schlagzeug, Keyboards und unserem gemeinsamen Gesang aufgenommen. Das hat nicht nur sehr viel Spass gemacht, sondern klingt auch ganz toll wie ich finde.

Was mit diesen drei Songs passieren wird, ist noch nicht sicher. Wenn es genaue Pläne gibt, sag ich bescheid.

Das wars erstmal wieder mit den Neuigkeiten.

Bis die Tage,
Henning


2008/11/22 @PoPoBar – Tellstr.8 Berlin-Neukölln
Elektro Akkustik und Cartoons – Henning Basler plays, sings and shows his cartoons. It starts at 9 pm.

nieuweuitleenschatten

with paintings and drawings by Karin Hoogesteger, Rene Tosari, Caroline Haveris, Mieke Raatjes, Marianne Kalsbeek, Pascal Bastiaenen, Iris Schiebergen, Babette Wagenvoort, Pascal van der Graaf and Ingrid Simons

and animations by Raspberry Animation and me (M-Matrozen, A-Apen, Zu Besuch bei Freunden 1-6, Awareness)

homepage_beeldopdrift

beeld op drift
exposition about art and animation film
2008/04/13 – 2008/07/27
location:CBK GRONINGEN trompsingel 27
open: wednesday – sunday, 13.00 – 17.00 u

with films by raspberry animation and me (geschichten von leuten die vor züge springen music clip, gänseblumeninsel …) and also cool stuff by joep bertrams, han hoogerbrugge, paul driessen, siebe de boer, christa moesker and happy ship.

DenHaagFlyer

animatieavond „raspberry“
2008/04/12 villa nuts, westeinde 60 a, den haag (20:00-24:00)

raspberry animation and henning basler present an overview about their projects, let the visitors get a look behind the scenes and show techniques, storyboards and artwork.